Pro Winterreifen

Die zehn größten Irrtümer zum Thema Winterreifen

1. Zu teuer !
Nein ! - Winterreifen kosten heute genauso viel wie Sommerreifen, eher weniger. Während ihr Fahrzeug mit Winterreifen fährt, halten die Sommerreifen Winterschlaf und die Laufleistung erhöht sich entsprechend.

2. Bei uns schneit´s doch nicht !
Nein ! - Der Schnee allein macht´s nicht. Bereits ab Temperaturen unter 7°C fahren sie mit Sommerreifen nicht mehr sicher. Übrigens: Das letzte deutschlandweite Schneechaos hatten wir Februar 2003 !

3. Neue Sommerreifen sind sicher genug !
Nein ! - Sommerreifen sind unabhängig von der Profiltiefe grundsätzlich nicht für Winterwetter geeignet. Winterreifen haften aufgrund ihrer speziellen Kautschuk-Mischung auch auf glatter oder nasser Straße und bieten somit deutlich mehr Fahrsicherheit.

4. Mit Winterreifen kann man nicht so schnell fahren !
Nein ! - Grundsätzlich dürfen sie mit Winterreifen genauso schnell fahren wie mit Sommerreifen. Die Höchstgeschwindigkeit ist abhängig von der Reifen-Markierung. So oder so - angepasste Fahrweise ist angesagt.

5. Ich hab doch ABS und EPS !
Nein ! - Die beste High-Tech-Ausstattung versagt, wenn die Reifen nicht den Straßenverhältnissen angepasst werden.

6. Wohin mit den Sommerreifen ? Ich habe keinen Platz !
Nein ! - aber wir ! Wir bieten ihnen die Möglichkeit zur Einlagerung von Sommer- oder Winterreifen an.

7. Sehen nicht so attraktiv aus !
Nein ! - Neue Winterreifenmodelle können problemlos auf Alufelgen aufgezogen werden - und auch das Profil kann sich sehen lassen !

8. Es wird doch geräumt und gestreut !
Nein ! - immer weniger - die Kommunen müssen sparen. Außerdem: Auch geräumte und gestreute Straßen bergen aufgrund überfrierender Nässe Gefahren.

9. Ich bin doch versichert !
Ja und Nein ! - Das Unfallrisiko im Winter ist um ein Sechsfaches höher. Unfälle sind äußerst ärgerlich, mit erheblichem Zeitaufwand verbunden und kosten immer Geld - ganz zu schweigen von Personenschäden.

10. Lohnt für die paar Tage im Jahr nicht !
Nein ! - Alle Tage mit Kälte, Nässe, Frost, Schnee und Reif, zusammen gezählt ergeben: 185 Tage im Jahr Winterreifenwetter !

eine Iniative des Deutschen Verkehrssicherheitsrat e.V., seiner Mitglieder und Partner

Unsere Marken

Michelin zertifiziert

Go to top